• alpenrose
  • bankplatz aussicht
  • gummihorn

  • paradisea liliastrum
  • arnica montana
  • offener zug
  • richtung rank
  • sommerpracht
  • visavis kalkschutt

Leitbild

«Der Alpengarten Schynige Platte ist ein wissenschaftlich geführter botanischer Garten. Er beherbergt eine grösstmögliche Zahl von Arten und Unterarten von Alpenpflanzen aus der Schweiz und unmittelbar angrenzenden Gebieten. Wenn möglich werden sie in ihren natürlichen Pflanzengesellschaften gezeigt. Ein besonderes Augenmerk gilt den gefährdeten Arten.

Der Alpengarten Schynige Platte soll Schönheit, Reichtum und Geheimnisse der Alpenflora einer breiten Öffentlichkeit näher bringen und die Besucher für den Schutz von Natur, Landschaft und Umwelt im Alpenraum motivieren.

Der Alpengarten Schynige Platte ist eine touristische Attraktion der Eiger, Mönch & Jungfrau Region und damit des Berner Oberlandes.

Der Alpengarten Schynige Platte dient der wissenschaftlichen Forschung und Lehre. Er vermittelt Artenkenntnisse und veranschaulicht die Artenvielfalt sowie ökologische Zusammenhänge. Er arbeitet insbesondere mit dem Geobotanischen Institut und dem Botanischen Garten der Universität Bern zusammen.

Der Alpengarten Schynige Platte wird durch den gleichnamigen Verein geführt. Der Verein kann seine Mittel im Sinne dieses Leitbildes im Gebiet der Schynige Platte auch ausserhalb des Alpengartens einsetzen».